Produzent und Filmregisseur

Der Dokumentarfilm "Rastros Indelebles" (Unauslöschliche Spuren) ist eine Initiative des Gitarristen, audiovisuelle Produzent und venezolanischen Pädagoge Jhon Jimenez für Web-Kanal Guitar TV World mit Sitz in Köln, Deutschland.
Jhon Jimenez studierte am “Conservatorio Vicente Emilio Sojo” in Venezuela und absolvierte Aufbaustudien an der Musikhochschulen in Münster, Weimar und Köln. Als Künstler hat er auf zahlreichen internationalen Musikfestivals konzertiert. Als Musikpädagoge hat er sich für das weltbekannte venezolanische Kinder- und Jugendorchestersystem “El Sistema” engagiert. Er hat selber soziale Integrationsprojekte für Kinder mit Migrationshintergrund in Köln geleitet. Aktuell ist Jhon Jimenez als Gitarrendozent an der Rheinischen Musikschule Köln tätig. Als Filmproduzent ist er Mitbegründer, Produzent und Direktor des Internet Musiksenders „Guitar TV World“ (www.gtvw.net), der auf Produktionen wie Interviews, Reportagen, Videoclips, Videoportraits spezialisiert ist.

Videos von Jhon Jiménez

  • Jhon Jiménez spielt venezolanische Musik

    Stück: Periquera
    Komponist: Luis Ochoa
  • Jhon Jiménez spielt venezolanische Musik

    Stück: El frutero
    Komponist: Cruz Felipe Iriarte / Arrangement für Gitarre: Luis Zea
  • Interview mit Roberto Aussel Teil 1

    Moderatoren: Jhon Jiménez / Luciano Marziali
    Produktionsdirektor: Jhon Jiménez
  • Jhon Jiménez spielt venezolanische Musik

    Stück: San Pedro (Venezolanischer Volksgesang)
    Arrangement für Gitarre: Luis Zea